Aktuell

Aktuell2021-05-01T14:15:08+02:00

Liturgischer Kalender Juni 2024

Juni 2024

G= Gedenktag F= Fest H= Hochfest

  Liturgischer Kalender Besonderes
Sa 01. G Justin, Märtyrer  
So 02. 9. Sonntag im Jahreskreis 9.00 bis 17.15 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Mo 03. G Karl Lwanga und Gefährten, Märtyrer  
Di 04.    
Mi 05. G Bonifatius, Märtyrer
Do 06.    
Fr 07. H Herz- Jesu- Fest 10.00 Uhr Festmesse – Aussetzung des Allerh. bis 17.15 Uhr
Sa 08. G Unbeflecktes Herz Mariä  
So 09. 10. Sonntag im Jahreskreis  
Mo 10.  
Di 11. G Barnabas, Apostel  
Mi 12.    
Do 13. G Antonius von Padua, Ordenspriester, Kirchenlehrer  
Fr 14.   16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 15. Mariensamstag  
So 16. 11. Sonntag im Jahreskreis
Mo 17.
Di 18.  
Mi 19. G Romuald, Abt, Ordensgründer  
Do 20.
Fr 21. G Aloisius Gonzaga, Ordensmann 16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 22. Mariensamstag, Thomas Morus
So 23. 12. Sonntag im Jahreskreis
Mo 24. H Geburt Johannes des Täufers
Di 25.    
Mi 26.    
Do 27.  
Fr 28. G Irenäus, Bischof von Lyon, Märtyrer 16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 29. H Petrus und Paulus, Apostel
So 30. 13. Sonntag im Jahreskreis  

Sonn- und Feiertage Hl. Messe um 8.00 Uhr                                                                 Mo./Mi./Do./Fr./Sa. Hl. Messe um 8.00 Uhr                                                                                                     

Dienstag: Hl. Messe um 19.00 Uhr

Pfingstfest 19. Mai 2024

Komm, Heiliger Geist

Komm, Heil’ger Geist, der Leben schafft,
erfülle uns mit deiner Kraft.
Dein Schöpferwort rief uns zum Sein:
Nun hauch uns Gottes Odem ein.

Komm, Tröster, der die Herzen lenkt,
du Beistand, den der Vater schenkt;
aus dir strömt Leben, Licht und Glut,
du gibst uns Schwachen Kraft und Mut.

Dich sendet Gottes Allmacht aus
im Feuer und in Sturmes Braus;
du öffnest uns den stummen Mund
und machst der Welt die Wahrheit kund.

Entflamme Sinne und Gemüt,
dass Liebe unser Herz durchglüht
und unser schwaches Fleisch und Blut
in deiner Kraft das Gute tut.

Die Macht des Bösen banne weit,
schenk deinen Frieden allezeit.
Erhalte uns auf rechter Bahn,
dass Unheil uns nicht schaden kann.

Lass gläubig uns den Vater sehn,
sein Ebenbild, den Sohn, verstehn
und dir vertraun, der uns durchdringt
und uns das Leben Gottes bringt.

Den Vater auf dem ew’gen Thron
Und seinen auferstandnen Sohn,
dich, Odem Gottes, Heil’ger Geist,
auf ewig Erd’ und Himmel preist. Amen.

Gottesdienstordnung Karwoche und Ostern 2024

Gottesdienstordnung Karwoche und Ostern 2024

Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche. An diesem Tag gedenken wir des Einzugs Jesu in Jerusalem.
Palmsonntag, 24. März
08:00 Uhr Palmweihe – Heilige Messe

Am Hohen Donnerstag gedenken wir des Letzten Abendmahles Jesu mit seinen Jüngern, wo er die Eucharistie eingesetzt hat.
Hoher Donnerstag, 28. März
19:00 Uhr Messe vom Letzten Abendmahl

In der Karfreitagsliturgie wird der Tod Jesu vergegenwärtigt.
Karfreitag, 29. März
15:00 Uhr Karfreitagsliturgie

Der Karsamstag ist dem Gedenken der Grabesruhe Jesu gewidmet.
Karsamstag, 30. März
20:00 Uhr Osternachtsfeier

Am Ostersonntag bricht vollends die Freude über die Auferstehung Jesu Christi durch – und wir dürfen Teil davon sein. Es ist der ranghöchste Feiertag im Kirchenjahr.
Hochfest der Auferstehung des Herrn
Ostersonntag, 31. März
8:00 Uhr Festgottesdienst
Orgel: Nina Baumann, Spiringen
Harfe: Olivia Baumann, Spiringen

Die Osterfreude prägt auch den Ostermontag und die 50 Tage der Osterzeit, welche mit dem Pfingstfest endet.
Ostermontag, 01. April
8:00 Uhr Heilige Messe
Orgel: Barbara Domedi-Tresch, Altdorf

Liturgischer Kalender März 2024

März 2024

G= Gedenktag F= Fest H= Hochfest

  Liturgischer Kalender Besonderes
Fr 01.   16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 02.    
So 03. Dritter Fastensonntag 9.00 bis 17.15 Aussetzung                des Allerheiligsten
Mo 04.  
Di 05.
Mi 06.    
Do 07.    
Fr 08. 16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung    des Allerheiligsten
Sa 09.                                      10.00 Uhr Hl. Messe Dreissigster für Sr. Gabriela selig
So 10. Vierter Fastensonntag – Laetare
Der Altar kann mit Blumen geschmückt werden
9.00 bis 17.15 Aussetzung                des Allerheiligsten
Mo 11.    
Di 12.    
Mi 13.    
Do 14.  
Fr 15.  
Sa 16.
So 17. Fünfter Fastensonntag 9.00 bis 17.15 Aussetzung                des Allerheiligsten
Mo 18. Konventsexerzitien
Di 19. H Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria Konventsexerzitien
Orgel: Armin Wyrsch
Mi 20.   Konventsexerzitien
Do 21. F Heimgang unseres hl. Vaters Benedikt Konventsexerzitien/Orgel:Karl Arnold
Fr 22. 8.00 Uhr Abschlussgottesdienst der Exerzitien/ Organist: Karl Arnold 16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 23.
So 24. Palmsonntag Segnung der Palmzweige
Mo 25. Montag in der Karwoche  
Di 26. Dienstag in der Karwoche  
Mi 27. Mittwoch in der Karwoche  
Do 28. Hoher Donnerstag 19:00 Uhr Abendmahlsfeier
Fr 29. Karfreitag 15:00 Uhr Karfreitagsliturgie
Sa 30. Karsamstag 20:00 Uhr Osternachtfeier
So 31. Ostersonntag– Auferstehung des Herrn Musik: Orgel und Harfe

Sonn- und Feiertage Hl. Messe um 8.00 Uhr                                                    Mo./Mi./Do./Fr./Sa. Hl. Messe um 8.00 Uhr
Dienstag: Hl. Messe um 19.00 Uhr

Dreissigster für Schwester Gabriela Fischer, 9. März um 10.00 Uhr

Am Samstag, 9. März um 10.00 Uhr feiern wir in unsere Klosterkirchen den Dreissigsten für unsere liebe Schwester Gabriela selig. In grosser Dankbarkeit denken und beten wir für sie. Sie fehlt uns, besonders auch ihren goldigen Humor und ihre Freundlichkeit. Wir danken Gott, dass sie über 68 Jahre hier im Kloster war; und so Gott und der Gemeinschaft diente. Schwester Gabriela war für unser Gemeinschaft ein grosses Geschenk, aber besonders auch für Kirche und Welt. Wie viele Gebete hat sie in all den vielen Jahre wohl zu Gott geschickt? Nun möge sie in der Ewigen Heimat im Himmel, für uns alle eine Fürbitterin sein.

Heimgang von Sr. Gabriela Fischer-Todesanzeige

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.
hl. Augustinus    

Am Freitagmorgen, 9. Februar 2024 , durfte unsere liebe

Schwester M. Gabriela Fischer OSB

von Ebersecken LU
geboren am 18. Februar 1932
Profess am 25. September 1957

in die Ewige Heimat eingehen. Schwester Gabriela, mit Taufname Rosmarie,  wuchs mit fünf Geschwistern im luzernischen Hinterland, auf dem kleinen Heimetli Gibelhof, auf. Auf dem Bauernhof mitzuhelfen war für sie eine Selbstverständlichkeit, ebenso das tägliche abendliche Rosenkranzgebet mit der Familie. Mit 18 Jahren besuchte sie im Winterkurs 1950/1951 die Haushaltungsschule im Kloster Seedorf und trat im November 1955 ins Kloster ein. Schwester Gabriela bekam vom Herrgott verschiedene Talente; sie arbeitete auf dem Feld, in der Küche, in der Heizung und im Garten. Das Haus und die Klosterkirche mit Blumen zu schmücken, lagen ihr besonders gut. Gerne bereite sie den Mitschwestern und den Angestellten mit einem kleinen Blumensträusschen eine Freude. Schwester Gabriela war eine sehr zufriedene, humorvolle und äusserst dankbare Schwester, auch in ihrer langjährigen Demenzkrankheit. Mitte November 2023 stürzte sie und ein Spitalaufenthalt wurde unumgänglich. Anschliessend wurde sie ins Pflegeheim Heimet am Bach in Ennetbürgen verlegt und später nach Flüelen ins Pflegeheim Urnersee. Schwester Gabriela hat auch während der Zeit im Pflegeheim ihren goldigen Humor und ihre Schlagfertigkeit nicht verloren, dies immer zur Freude der Besucher und Pflegenden. Unsere Mitschwester war ein Sonnenschein für unsere Gemeinschaft und viele Menschen. Ihre tiefe Gottverbundenheit gaben ihr Kraft und Halt, besonders in den Wochen vor dem Sterben.

Gestärkt durch die Spendung der Krankensalbung wurde sie im Pflegeheim Urnersee, von Gott heimgerufen. Wir danken Schwester Gabriela von Herzen für ihre Hingabe und Treue, ebenso auch für ihr frohes und humorvolles Dasein, das uns so gut getan hat und vermissen werden.

Wir bitten Sie, der lieben Verstorbenen im Gebet und Messopfer zu gedenken.

Kloster St. Lazarus OSB                                                                         Seedorf, 9. Februar 2024                          Klosterweg 2
6462 Seedorf

Äbtissin Imelda Zehnder und Mitschwestern

Toni Fischer-Estermann mit Familie
Nichten und Neffen

Schwester Gabriela ist in der Klosterkirche aufgebahrt.
Beerdigungsgottesdienst: Dienstag, 13. Februar 2024, 14.00 Uhr, in der Klosterkirche

Dreissigster: Samstag, 9. März 2024, 10.00 Uhr, in der Klosterkirche

Liturgischer Kalender Februar

Februar 2024

G= Gedenktag F= Fest H= Hochfest

  Liturgischer Kalender Besonderes
Do 01.    
Fr 02. F Darstellung des Herrn
Mariä Lichtmess /Segnung der Kerzen
16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung          des Allerheiligsten
Sa 03. G hl. Blasius, Märtyrer Halssegnung
So 04. 5. Sonntag im Jahreskreis

 

9.00 bis 17.15 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Mo 05. hl. Agatha, Märtyrerin Brotsegnung
Di 06. G hl. Paul Miki und Gefährten, Märtyrer  
Mi 07.    
Do 08.    
Fr 09.   16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung          des Allerheiligsten
Sa 10. H hl. Scholastica/ Zwillingsschwester des hl. Benedikt Organist: Karl Arnold

 

So 11. 6. Sonntag im Jahreskreis  
Mo 12.    
Di 13.    
Mi 14. Aschermittwoch Fast- und Abstinenztag
Do 15.    
Fr 16.   16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 17.    
So 18. Erster Fastensonntag  
Mo 19.    
Di 20.    
Mi 21.    
Do 22. F Kathedra Petri  
Fr 23.   16.15 bis 17.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 24. F hl. Matthias  
So 25. Zweiter Fastensonntag 9.00 bis 17.15 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
Mo 26.    
Di 27.    
Mi 28.  
Do 29.  

Sonn- und Feiertage: hl. Messe um 8.00 Uhr.

Mo./Mi./Do./Fr./Sa: hl. Messe um 8.00 Uhr.

Dienstagabend: hl. Messe um 19.00 Uhr.

Liturgischer Kalender Januar 2024

G= Gedenktag F= Fest H= Hochfest

  Liturgischer Kalender Besonderes
Mo 01. H Gottesmutter Maria/ Neujahr Orgel: Barbara Domedi
Di 02. G Basilius der Grosse u. Gregor v. Nazianz  
Mi 03.    
Do 04.  
Fr 05. Herz-Jesu- Freitag 16.15 bis 17.00 Uhr                      Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 06. H Heilige Drei Könige Orgel: Barbara Domedi
So 07. Taufe des Herrn 9.00-17.15 Uhr Aussetzung des     Allerheiligsten
Mo 08.  
Di 09. Diözesananbetungstag 8.30-18.00 19.00 hl. Messe/anschl. euchar. Anbetung von 20.00 bis Mittwochmorgen um 5.30 Uhr.
Mi 10.    
Do 11.  
Fr 12.   16.15 bis 17.00 Uhr                            Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 13. Mariensamstag  
So 14. 2. Sonntag im Jahreskreis
Mo 15. G hll. Maurus und Placidus, Schüler unsres heiligen Vaters Benedikt  
Di 16.
Mi 17. G hl. Antonius, Mönchsvater in Ägypten
Do 18.  
Fr 19. F hl. Agnes 16.15 bis 17.00 Uhr                            Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 20. Mariensamstag
So 21. 3. Sonntag im Jahreskreis
Mo 22.
Di 23.
Mi 24. G hl. Franz von Sales, Bischof, Ordensgr.
Do 25. F Bekehrung des Apostels Paulus  
Fr 26.   16.15 bis 17.00Uhr                            Aussetzung des Allerheiligsten
Sa 27. Mariensamstag  
So 28. 4. Sonntag im Jahreskreis  
Mo 29.  
Di 30.  
Mi 31. G hl. Johannes Bosco, Priester, Ordensgr.  

Sonn- und Feiertage Hl. Messe um 8.00 Uhr.
Mo./Mi./Do./Fr./Sa. Hl. Messe um 8.00 Uhr.
Dienstag: Hl. Messe um 19.00 Uhr.

Gottesdienste an Weihnachten

Weihnachten 2023

Gottesdienste

4. Adventssonntag, 24. Dezember
8:00 Heilige Messe

Heiligabend – Sonntag, 24. Dezember
21:30 Uhr Christmette

Orgel: Armin Wyrsch, Seedorf

WeihnachtstagMontag, 25. Dezember
8:00 Uhr Festmesse

Orgel: Armin Wyrsch, Seedorf

Stephanstag – 26. Dezember
8:00 Uhr Festmesse

Orgel: Nina Baumann, Spiringen
Harfe: Olivia Baumann, Spiringen

 

 

 

Gebetsnacht- 31.Okt./1. Nov. 2023

Herzlich willkommen zur Gebetsnacht

In unserer Klosterkirche halten wir vom 31. Oktober auf den 1. November eine Gebetsnacht.

Dienstagabend um 19.00 Uhr Heilige Messe, anschliessend Eucharistische Anbetung bis morgens um 5.30 Uhr, dem Hochfest Allerheiligen.

Ausnahmsweise feiern wir am Dienstag auch eine Heilige Messe am Morgen um 8.00 Uhr.

Nach oben